Informationen Jedes Leben ist individuell, so sollte auch der letzte Weg sein... Getreu diesem Motto werden wir die speziellen Wünsche des Verstorbenen - und/oder die der Hinterbliebenen - entsprechend der persönlichen Neigung, Religionszugehörigkeit oder allgemeinen Weltanschauung Ausdruck verleihen und hiefür speziell zugeschnittene Beisetzungs- & Grabarten anbieten. Zusätzlich möchten wir Sie noch kurz informieren welche Dokumente nach einem Todesfall benötigt werden:
68519 Viernheim Lorscher Straße 66 Tel. jederzeit erreichbar: 06204 - 914 57 44 06204 - 60 87 139
Wir sind rund um die Uhr - 24 Std.- für Sie erreichbar, auch an Sonn- & Feiertagen.
Navigation Viernheim >> hier klicken Navigation Osthofen >> hier klicken
BESTATTUNGEN RAMPP Ihr kompetenter Partner in Trauerkultur
67574 Osthofen Friedrich-Ebert-Str. 91 Tel. jederzeit erreichbar: 0151 - 27 00 26 17
BESTATTUNGEN RAMPP Ihr kompetenter Partner in Trauerkultur

Dokumente

Für die Beantragung der Sterbeurkunde werden einige Dokumente benötigt. Im Rahmen unseres Services werden wir für Sie diese Sterbeurkunde beim zuständigen Standesamt beantragen. Hier finden Sie eine kleine Auflistung der Dokumente und Urkunden, die Sie uns nach einem Todesfall zur Verfügung stellen sollten : Personalausweis oder Meldebescheinigung Ledige: Die standesamtliche Geburts-urkunde Verheiratete: Die Heiratsurkunde, bzw. das Familienstammbuch Verwitwete: Die Heiratsurkunde, bzw. das Familienstammbuch sowie die Sterbeurkunde des Ehepartners Geschiedene: Die Heiratskunde / Geburtsurkunde und das Scheidungsurteil

Bestattungsarten

Hier finden Sie einen kleinen Überblick über die Bestattungsarten die wir Ihnen anbieten. Nach dem Todesfall werden wir Sie ausführlich informieren, damit Sie Ihre Entscheidung treffen können, ob es sich bei der Bestattung um eine Erdbestattung oder um eine Feuerbestattung handeln soll. Die traditionelle Bestattungsart in Deutschland ist noch immer die Erdbestattung. Die Zahl der Einäscherungen (Krematorium) hat während der letzten Jahre jedoch stark zugenommen und liegt mittlerweile über dem der Beerdigung im Sarg. Gründe für eine Urnenbestattung sind zum einen die verschiedensten Möglichkeiten einer Feuerbestattung, zum anderen aber auch die in der Regel geringeren Folgekosten des Friedhofs. Die Feuerbestattung wird meist als Synonym für die Urnenbestattung verwendet, ist jedoch ebenfalls Voraussetzung für eine Baumbestattung / Friedwald Almwiesen- oder Seebestattung. Ausführliche Informationen - beispielsweise bei einem Vorsorgegespräch - erhalten Sie gerne bei uns in unseren Bestattungsinstituten.